SOZIALES

Vereinszuschüsse

Geburtenbeihilfe 35€

Zuschuss bei Spitalsaufenthalt 
bis 16 Tage 3€ pro Tag 
(Gilt nicht für Kinder der Mitglieder und maximal 48€)

Kinderbeihilfe 
(bis 12 Jahre alt) jährlich 10€

Begräbniskostenzuschuss 50€ 
(Gilt für engste Verwandte, die Mitglieder sind.)*

Zuschüsse Computerkurs 20€

Zuschüsse Gebärdensprachleiterkurs 20€

Bildungszuschuss 20€

Kindercamp-Zuschuss für Eltern 20€ pro Elternteil 
(Muss LGKS-Mitglied sein)

Geschenkgutschein für Kinder bis 12 Jahre alt bei Weihnachtsfeier 10€
*Die verstorbenen Mitglieder (ausgenommen Ehrenmitglieder) bekommen erst dann ein Bukett (kleiner Kranz), wenn sie keine Verwandte, die Mitglieder sind, haben.

Geburtstagsjubiläum

50 Jahre (Frauen+Männer) Gutschein über 10€
60 Jahre (Frauen+Männer) Gutschein über 35€
70 Jahre (Frauen+Männer) Gutschein über 35€
Danach alle 5 Jahre (Frauen+Männer) Gutschein über 35€

Für ältere Mitglieder,  die in Altersheimen leben, gibt es statt Gutscheinen Bekleidung, Elektrogeräte, wenn dies gewünscht wird.

Alle sonstigen Zuschüsse werden nur über Antrag an den Vorstand, der dann nach Maßgabe der vorhandenen Budgetmittel entscheidet, gewährt. Diese Vereinbarung gilt ab 2019 bis auf Widerruf. Der Antrag um Zuschuss ist innerhalb von 3 Monaten zu stellen, sonst kein Zuschuss!

Sprechstunde

Nach langer Zeit gibt es bei uns wieder eine Sprechstunde, bei der man über seine Sorgen und Probleme sprechen kann. Diese findet jeden ersten Mittwoch im Monat von 16:00 - 18:00 Uhr statt. Frau Alexandra Strand-Schmeiduch wird die Sprechstunde leiten. Sie ist eine sehr engagierte junge Frau, die sich mit all ihrem Einsatz um die Probleme unserer Mitglieder kümmern wird. Eine genaue Erklärung und Vorstellung unserer neuen Sprechstundenleiterin ist folgendem Video unseres Vereinsobmannes, Gerhard Traxler, zu entnehmen.

Vorwort in Gebärdensprache.
Programm

OÖ. Dolmetsch-Vermittlungszentrale

Vielleicht weißt du nicht genau, wie du DolmetscherInnen für deinen Termin bestellen kannst?!
In Oberösterreich gibt es die Dolmetschervermittlungszentrale (Abkürzung: DVZ). Dort kannst du dich melden: einfach ein SMS, Fax oder eine E-Mail hinschicken. Natürlich kannst du auch direkt persönlich vorbei kommen oder dort anrufen. Dein Termin wird dann an alle DolmetscherInnen in Oberösterreich geschickt.

SMS: 0664/44 93 033
FAX: 0732/65 12 17
E-Mail: dvz@gehoerlos-ooe.at

Du kannst dich aber auch direkt bei DolmetscherInnen melden. Die Liste mit unseren Namen und Handynummern findest du auf der Homepage des Landesverbands der Oberösterreichischen Gehörlosenvereine (LVOÖ) und hier (als .pdf zum Download)
Wenn du DolmetscherInnen bestellst, brauchen diese ein paar Informationen von dir. 

Am wichtigsten sind natürlich diese Fragen: 
WO?
WANN (Datum und Uhrzeit)?
WIE LANGE? 

Wie lange der Termin voraussichtlich dauern wird, ist für die DolmetscherInnen wichtig. Bis zu 1,5 Stunden können sie alleine arbeiten. Ab 1,5 Stunden und bei sehr schwierigen Terminen arbeiten sie zu zweit im Team.
Mit mehr Informationen können sich die DolmetscherInnen besser auf den Dolmetschtermin vorbereiten. Die DolmetscherInnen müssen wissen, welches Thema es ist (z.B.: Dienstbesprechung, Augenarzt, Elternabend, ...)

Relay-Service des Österreichischen Gehörlosenbundes (Telefonischer Verbindungsdienst)

Was ist das RelayService?
Wo Menschen von der Nutzung des Telefons ausgeschlossen werden, setzt dieses Service an. Ihre gebärdensprachkompetenten Relay-AssistentInnen sind als „Ohren und Stimme“ in einem Gespräch zwischen gehörlosen und hörenden GesprächspartnerInnen im Einsatz. Der bzw. die Relay-AssistentIn spricht dabei Wörter, die von gehörlosen NutzerInnen via Email, Fax, SMS geschrieben wurden und schreibt die Antwort der hörenden Person auf demselben Weg zurück. Auch in ÖGS kann kommuniziert werden: Entweder während eines persönlichen Besuches beim Relay-Service im Büro oder bequem von zu Hause aus mit Internet und Webcam in derem Video-Chat.
Das RelayService kann aber auch von hörenden Personen genützt werden, um mit gehörlosen, schwerhörigen oder sprechbehinderten Menschen in Kontakt zu treten.

Nutzungsbedingungen:
Die Inhalte dieser Webseite sind frei nutzbar und dienen ausschließlich der Information. Es kommen durch die Nutzung der Auswahlmöglichkeiten der Webseite keinerlei Rechtsgeschäfte zwischen den Betreibern der Seite und den Nutzern zu Stande. Für Kommunikationsangebote wie das Email-Formular oder den Videochat fallen, abgesehen von der eigens zu bezahlenden Internetrechnung, keinerlei Extrakosten an.

Adresse:
Waldgasse 13/3,
1100 Wien

Kontaktmöglichkeiten:
Website: www.relayservice.at
Email: relayservice@oegsbarrierefrei.at
SMS: 08282 709 943 708
FAX: 01 64 10 510 20
TEL: 0699 10 60 60 40 (Für Hörende)